Aufputz Edelstahl-Funkklingel mit 230V Empfänger „Double Line“

Artikelnummer: F01331
Sofort lieferbar Lieferzeit: 5 - 7 Tage

„Double Line“

Aufputz Edelstahl-Funkklingel mit 230V Empfänger 

Diese zierliche und doch wirkungsvolle Variante einer Aufputz-Edelstahlklingel ist der Eyecatcher für Ihr neues Bauvorhaben. Durch den LED-beleuchteten Edelstahltaster, der wunderschön farbecht strahlt und die raffiniert gravierten Linien in der geschliffenen Edelstahlplatte, signalisieren Sie als Bauherr den Mietern oder Käufern mit Sinn für das Besondere, dass sie bei Ihrem Objekt nicht nur die richtige Hausnummer,  sondern auch die beste Adresse gefunden haben. 

Hergestellt in einem deutschen Handwerksbetrieb.
 

Maße:
- Materialstärke: 5 mm 
- Abmessungen der Höhe: 80 mm 
- Abmessungen in der Breite: 80 mm
- Aufputzkasten: 70 x 70 x 15 mm

Technische Daten:
Material Klingelplatte Edelstahl/ geschliffen
Befestigung Klingel unsichtbare Schraubverbindung (Ansicht frontal)
Lautstärke Regelbar (5 Stufen) 30 bis 95 dB (A)
Melodien (Anzahl) 32
Reichweite max. (im Freifeld) 150 m
Farbe (Empfänger) weiß
Frequenz 433 MHz
Lautstärke-Einstellung 5 Stufen
Funk-Türklingel-Typ Steckdose 230 Volt
Funk-Türklingel-Komponente Komplett-Set



Leistung:
- ca. 150 Meter Funk-Reichweite (auf freiem Feld)
- 32 auswählbare Melodien
- Lautstärke individuell einstellbar (5 Stufen)
- Batterie-Lebensdauer des Senders bis zu 3 Jahren
- Anschluss an externe Klingeltaster möglich
  Sie können den Sender mit einer Batterie betreiben oder über Ihren Klingeltrafo mit Strom versorgen (6 - 12V).
  Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung im Kommentarfeld Ihren Wunsch hierzu an und über wieviel Volt Ihr
  Klingeltrafo verfügt.

Stromversorgung:
- Sender: 1 x 12V A23
- Empfänger: 230 Volt

Lieferumfang:
- 1 Gong (weiß)
- Funk-Klingelplatte V2A
- vandalensicherer Edelstahltaster, beleuchtet, Farbe wählbar
- Anschlussanleitung
- Befestigungsmaterial

Information
Leicht zu montierendes Aufputz- Edelstahl-Funk-Türgong-System mit 32 auswählbaren Melodien. Die angegebene Reichweite von bis zu 150m gilt immer auf freiem Feld, da die Reichweite durch Wände und Objekte im direkten Funkweg eingeschränkt ist. Im Praxisbetrieb sind weniger die Meter zwischen Sender und Empfänger ausschlaggebend, sondern wie viele Wände und Objekte sich im direkten Funkweg befinden und aus welchem Material diese bestehen. Maßgebend ist der direkte Weg zwischen Sender und Empfänger. Die Reichweite ergibt sich individuell durch die baulichen Gegebenheiten.